top of page

Gitarre spielen lernen per App

Der einfache Weg, deine musikalischen Träume zu verwirklichen?


Hast du schon immer davon geträumt, Gitarre zu spielen, wusstest aber nicht, wie du anfangen sollst? Oder hast du vielleicht schon einmal Gitarre spielen gelernt, aber es vor langer Zeit aufgegeben und benötigst jetzt eine Auffrischung? Keine Sorge, du bist nicht allein! Gitarre spielen zu lernen kann manchmal frustrierend sein, besonders wenn man keine Zeit oder Gelegenheit hat, Unterricht zu nehmen. Ob Gitarre spielen lernen per App eine Lösung für dich sein könnte, erfährst du hier!



Eine Grafik, mit der Überschrift "Gitarre lernen per App" und der Unterüberschrift "Geht das? Welche App ist die Beste? Worauf achten?". Ein iPhone 10 mit Gitarrist auf dem Display
  1. Gitarre spielen lernen per App - so funktioniert es

  2. Die 5 besten Apps zum Gitarre lernen und eine Überraschung

  3. Yousician

  4. Fender Play

  5. Simplyguitar

  6. uGroove

  7. Tipps, damit Gitarre spielen lernen per App gelingt


Gitarre spielen lernen per App - so funktioniert es

Gitarre lernen per App funktioniert in der Regel so, dass du die App auf deinem Smartphone oder Tablet herunterlädst und dich dann durch die verschiedenen Lektionen und Übungen arbeitest. Du kannst das Tempo selbst bestimmen und jederzeit pausieren oder wiederholen, wenn du etwas nicht verstehst. Manche Apps bieten auch Video-Tutorials von professionellen Musikern an, in denen du lernst, wie man bestimmte Techniken ausführt oder wie man bestimmte Songs spielt.


In diesem Artikel werde ich dir einige der besten Apps zum Gitarre spielen lernen vorstellen und erklären, welche für wen geeignet ist. Als Gitarrenlehrer muss ich allerdings noch hinzufügen, dass Gitarre spielen lernen per App zwar funktionieren kann, aber ohne regelmäßiges Üben, wird die beste App nicht helfen. Wenn du jemand bist, der gerne von anderen motiviert wird, oder du die Gitarre vollständig verstehen willst, solltest du dir besser einen Gitarrenlehrer suchen.


Die 4 besten Apps zum Gitarre lernen und eine Überraschung


Wenn du dich für das Lernen der Gitarre per App entscheidest, hast du die Qual der Wahl, denn es gibt viele verschiedene Apps zur Auswahl. Um dir die Entscheidung zu erleichtern, habe ich dir hier einen Vergleich der 5 bekanntesten Apps zum Gitarre spielen lernen zusammengestellt.

Yousician

Download Android | Download iOS


Yousician ist eine App, die sich vorwiegend an Anfänger richtet. Sie bietet interaktive Lektionen und Übungen, die sich an deinem Fortschritt orientieren. Du kannst zwischen verschiedenen Instrumenten wählen, darunter Gitarre, Bass, Piano und Schlagzeug. Ein großer Vorteil von Yousician ist die integrierte Aufnahmefunktion, die es dir ermöglicht, deine Fortschritte zu überprüfen und zu teilen. Allerdings ist Yousician nicht ganz so umfangreich wie Simplyguitar und bietet weniger Lektionen für Fortgeschrittene.


Preis: ab 9,99€/Monat (jährliche Abrechnung) od. ab 19,99€/Monat (monatliche Abrechnung)

Level: Anfänger bis fortgeschrittene Anfänger

✔️ Vorteile

❌ Nachteile

  • ​Personalisierter Lernplan

  • Tutorien und Übungen für alle Fähigkeitsstufen

  • Große Auswahl an Liedern zum Üben

  • Unterstützung für verschiedene Instrumente

  • Kostenpflichtig

  • Eher für Anfänger geeignet

  • Keine Möglichkeit, Noten zu bearbeiten oder zu arrangieren




Fender Play

Download Android | Download iOS


Fenderplay ist eine Gitarren-Lern-App, die von der berühmten Gitarrenmarke Fender entwickelt wurde. Sie richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene und bietet eine große Auswahl an Lektionen und Übungen, die dich beim Gitarre lernen unterstützen.


Preis: ab 8,49€/Monat (jährliche Abrechnung) od. ab 45,99€/Jahr

Level: Anfänger bis Fortgeschrittene

✔️ Vorteile

❌ Nachteile

  • ​Personalisierter Lernplan

  • Tutorien und Übungen für alle Fähigkeitsstufen

  • Große Auswahl an Liedern zum Üben

  • Unterstützung für verschiedene Instrumente

  • Zusätzliche Ressourcen wie Gitarrenkurse und Live-Events

  • relativ günstig

  • ​Kostenpflichtig

  • App manchmal instabil und unintuitiv

  • Nicht Offline-verfügbar

  • Keine Möglichkeit, Noten zu bearbeiten oder zu arrangieren

Simplyguitar

Download Android | Download iOS


Willst du Gitarre spielen lernen per App, bietet dir Simplyguitar eine große Auswahl an Lektionen für Anfänger und Fortgeschrittene bietet. Du kannst dir deinen eigenen Lernplan erstellen und dich Schritt für Schritt verbessern. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich von professionellen Gitarristen persönlich unterrichten zu lassen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass du die App auch offline nutzen kannst. Allerdings ist Simplyguitar etwas teurer als andere Apps und bietet keine integrierte Aufnahmefunktion, um deine Fortschritte zu überprüfen.


Preis: ab 9,99€/Monat (jährliche Abrechnung) oder ab 14,99€/Monat (monatliche Abrechnung) Level: Fortgeschrittene Anfänger bis Fortgeschritten

✔️ Vorteile

❌ Nachteile

  • Große Auswahl an Lektionen und Übungen

  • Persönlicher Unterricht von professionellen Gitarristen

  • Offline-Nutzung möglich

  • Keine integrierte Aufnahmefunktion

  • Weniger Lektionen für absolute Anfänger

uGroove Gitarrenunterricht

App Download nach Kursauswahl


Bei uGroove lernst du Gitarre in personalisierten Kursen. Das beste, du kannst deinem persönlichen Gitarrenlehrer so oft du willst Videos und Fragen von dir senden. Eine Antwort bekommst du innerhalb von 24h als persönliches Video von deinem persönlichen Gitarrenlehrer. Die Lektionen sind in kleine Häppchen aufgebaut, sodass du auch zwischendurch Neues lernen und du lernst ab der ersten Lektion bekannte Lieder, die du sofort spielen kannst.

Durch das persönliche Feedback, kann der Gitarrenlehrer auf dich individuell eingehen, du bleibst motiviert und lernst so Gitarre, dass du es nie wieder vergisst. Preis: 15€/Monat (ohne persönliche Betreuung) oder 75€/Monat (mit persönlicher Betreuung) Level: Anfänger bis fortgeschrittene Anfänger


✔️ Vorteile

❌ Nachteile

  • persönliche Betreuung, wie beim Privatlehrer

  • Feedback so oft du willst vom eigenen Privatlehrer

  • personalisierte Kurse und Feedback

  • große, stetig wachsende Liederdatenbank

  • teurer als andere Apps


Wie du siehst, gibt es Vor- und Nachteile für jede App. Wichtig ist, dass du dich für die App entscheidest, die am besten zu deinen Bedürfnissen und deinem Budget passt.

Tipps, damit Gitarre spielen lernen per App gelingt

Es gibt einige Dinge, die du beachten solltest, wenn du Gitarre lernen per App in Erwägung ziehst. Zunächst einmal ist es wichtig, dass du regelmäßig übst. Auch wenn es verlockend ist, die App nur ab und zu zu nutzen, wirst du bessere Fortschritte machen, wenn du regelmäßig übst.

Es lohnt sich auch, in ein paar Zusatztools zu investieren, wie zum Beispiel einen Gitarrenständer, Stimmgeräte-App, Pleks oder Kapodaster. Diese können dabei helfen die Gitarre vollständig zu erkunden.

Auch wenn du vielleicht denkst, dass du alles allein schaffen kannst, kann es hilfreich sein, gelegentlich einen Lehrer oder einen erfahrenen Gitarristen um Rat zu fragen. Sie können dir Tipps geben und dich auf Fehler aufmerksam machen, die du vielleicht übersehen würdest.


Insgesamt bieten Apps zum Gitarre spielen lernen eine tolle Möglichkeit, deine musikalischen Träume zu verwirklichen, ohne dass du Unterricht nehmen musst. Sie sind bequem, kostengünstig und bieten eine Vielzahl von Lektionen und Übungen für jedes Niveau. Mit etwas Zeit und Mühe kannst du lernen, wie man Gitarre spielt und deine Fähigkeiten immer weiter verbessern. Also zögere nicht, eine App zu downloaden und mit dem Gitarre spielen zu beginnen!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page